Archivierter Artikel vom 09.02.2021, 16:33 Uhr
Kreis Birkenfeld

Zwei Kinder mit Corona infiziert – 800 Kreiseinwohner in Quarantäne

Neu angesteckt mit dem Coronavirus haben sich am Dienstag vier Personen.

Das teilte die Kreisverwaltung Birkenfeld mit. Betroffen sind zwei Mädchen, acht und elf Jahre, aus Idar-Oberstein sowie aus der VG Herrstein-Rhaunen eine 83-jährige Frau und ein 39-jähriger Mann.

Von den bislang 1587 Infizierten sind 67 an den Folgen des Coronavirus verstorben, 1215 gelten als genesen und 305 als akut infiziert.

Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt 28 Covid-19-Patienten (davon fünf auf Intensivstation) und sieben Verdachtsfälle stationär. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld behandelt drei Verdachtsfälle (einen davon auf Intensiv). In häuslicher Absonderung befinden sich neben den 305 aktuell Infizierten rund 500 Kreiseinwohner.

Aufgrund eines Softwareproblems im Bereich der Übermittlung der Fallzahlen kann die Kreisverwaltung keinen korrekten Wert für die Sieben-Tage-Inzidenz mitteilen.