Plus
Birkenfeld/Hoppstädten-Weiersbach

Zwei Aktionen: 1150 Menschen lassen sich in Birkenfeld und Hoppstädten impfen

Die vierte Welle mit hohen Infektionszahlen, neue Corona-Regeln und der dringliche Aufruf, sich impfen beziehungsweise boostern zu lassen: All dies zeigt auch im Birkenfelder Land deutlich Wirkung, wie zwei aktuelle Impfaktionen bewiesen haben. Am Freitag hatte zunächst der rote Impfbus, den das Land in Kooperation mit dem DRK durch Rheinland-Pfalz rollen lässt, auf dem Jahnplatz Station gemacht.

Lesezeit: 1 Minute
Die Impfdosen selbst wurden aber in der Stadthalle selbst verabreicht (Foro oben). Der Andrang war gerade zu Beginn groß. Es bildete sich draußen eine Warteschlange, die bis zur Einfahrt des Dänischen Bettenlagers reichte. Am Ende des Tages hatten 650 Menschen ihren schützenden Piks erhalten – 600 Dosen Biontech und 50 ...