Archivierter Artikel vom 23.06.2010, 11:47 Uhr
Birkenfeld

Zuwachs für Birkenfelder Luftwaffe

Der Standort Birkenfeld wächst wieder – nämlich um 15 Soldaten des IT-Systemtrupps Luftwaffe, die aus Mudau in Baden-Württemberg in die Heinrich-Hertz-Kaserne verlegt werden.

Birkenfeld – Der Standort Birkenfeld wächst wieder – nämlich um 15 Soldaten des IT-Systemtrupps Luftwaffe, die aus Mudau in Baden-Württemberg in die Heinrich-Hertz-Kaserne verlegt werden. Mehr noch als die 15 zusätzlichen Dienstposten schürt aber der akute Sparzwang der Bundesregierung in Birkenfeld Hoffnungen. Weil keine Haushaltsmittel für die zuvor notwendige Investitionen in Millionenhöhe zur Verfügung stehen, verzögert sich die geplante Verlegung des Programmierzentrum nach Erndtebrück, bleibt Zeit für eine weitere Denkpause.

Mehr dazu lesen Sie in der Donnerstag-Ausgabe der Nahe-Zeitung.