Archivierter Artikel vom 28.01.2013, 15:19 Uhr
Plus

Zum Geständnis brauchte es mehrere Anläufe

Bad Kreuznach/Idar-Oberstein – Wieder muss sich das Bad Kreuznacher Landgericht mit einem Fall von schwerem sexuellen Missbrauch von Kindern beschäftigen: Die Bad Kreuznacher Staatsanwaltschaft wirft einem 59 Jahre alten Mann aus Idar-Oberstein vor, sich an seiner zum Tatzeitpunkt vierjährigen Stiefenkelin und dem damals fünf Jahre alten Stiefenkel vergangen zu haben. Die Taten sollen sich im November und Dezember 2000 zugetragen haben. Mit dem Jungen habe der Mann laut Anklage in drei Fällen Anal- und Oralverkehr vollzogen, das Mädchen im Intimbereich gestreichelt.

Lesezeit: 2 Minuten