Idar-Oberstein

Zukunft der Fußgängerbrücke am Röther-Gebäude bleibt ungewiss: Immer noch keine Entscheidung

Im Jugendjargon würde man sagen: „Die haben sich mächtig gefetzt. Echt krass.“ Oder man kann es so ausdrücken, wie Karl-Heinz Totz (CDU): „Hier geht es ja richtig ab heute Abend.“ Eine turbulente, von Emotionen und Wortgefechten geprägte Sitzung des städtischen Bauausschusses hatte ein unerwartetes Ergebnis mit Blick auf die Frage, ob die Fußgängerbrücke zum Röther-Gebäude und in die Obersteiner Innenstadt abgerissen oder doch saniert werden soll.

Vera Müller Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net