Archivierter Artikel vom 06.04.2018, 13:09 Uhr
Plus
Kreis Birkenfeld/Neubrandenburg

Zu Tode gefoltert: Neustart im Sarah-Prozess – War Axel G. schuldfähig?

Der aufsehenerregende Fall um die in Mecklenburg-Vorpommern zu Tode gefolterte Sarah H. aus Fischbach wird ab Dienstag, 17. April, neu am Landgericht Neubrandenburg verhandelt. Der Idar-Obersteiner Rechstanwalt Damian Hötger wird als Vertreter der Nebenklage mit dabei sein – an jerdem einzelnen Prozesstag.

Vera Müller Lesezeit: 2 Minuten
+ 34 weitere Artikel zum Thema