Archivierter Artikel vom 21.04.2016, 11:57 Uhr
Kirn/Bundenbach

Zerbrochene Autofedern signalisieren: Diese Straße im Hunsrück ist völlig kaputt

Die Landesstraße 182 von Hahnenbach nach Rudolfshaus und Bundenbach ist eine der schlechtesten Straßen der Region. Es ist ein Abenteuer geworden, von Bundenbach aus auf direktem Weg nach Kirn zufahren. Auf Höhe der Mühle in Rudolfshaus warnt ein Schild Rad- und Motorradfahrer vor Straßenschäden.

Foto: sns

Auch später weisen immer wieder Schilder auf besonders massive Schlaglöcher und Risse hin. Das zulässige Tempo wurde bereits auf 70 km/h begrenzt. Mit ihrem Abenteuercharakter brachte die Straße jetzt einen Fahrzeugführer auf eine besondere Idee. Er dekorierte das Warnschild mit zerbrochenen Autofedern. Foto: Sebastian Schmitt