Archivierter Artikel vom 11.11.2013, 06:39 Uhr
Plus
Birkenfeld

Zeitzeuge Becker kämpft gegen das Vergessen

Unermüdlich ist der fast 88-jährige Idar-Obersteiner Helmut Becker im Kreis Birkenfeld zum Jahrestag der Pogromnacht des 9. November 1938 unterwegs, um mit seiner Lebensgeschichte die Erinnerung an die Grausamkeiten des Nationalsozialismus wachzuhalten. Auf Einladung des SPD-Ortsvereins Birkenfeld ließ der KZ-Insasse die Zuhörer angesichts schier unglaublicher Geschichten aus seiner Biografie erschauern.

Lesezeit: 2 Minuten