Archivierter Artikel vom 27.04.2020, 16:55 Uhr
Kreis Birkenfeld

Zahl der Infizierten im Kreis Birkenfeld steigt auf 85 – Als genesen gelten 55 Menschen

Auf 85 gestiegen ist die Gesamtzahl der bestätigten Corona-Infektionen im Landkreis Birkenfeld: Neu hinzu kam ein 72-jähriger Mann aus Idar-Oberstein, der sich noch nicht in Quarantäne befand. Als genesen gelten 55 Menschen.

Von Stefan Conradt
 
Foto: dpa

Somit sind im Kreis Birkenfeld aktuell 30 Personen erkrankt. Im Klinikum Idar-Oberstein liegen vier Covid-19-Patienten auf Normalstation. Im Krankenhaus Birkenfeld gibt es drei Verdachtsfälle (einer auf Isolierstation, zwei auf Intensivstation, davon wird einer beatmet). Zudem wird ein Patient aus dem Kreis in der Universitätsklinik Homburg intensivmedizinisch versorgt.

Von den 85 bislang Erkrankten sind 43 weiblich und 42 männlich. 39 kommen aus der Stadt Idar-Oberstein, 18 aus der Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen, 15 aus der Verbandsgemeinde Baumholder und 13 aus der Verbandsgemeinde Birkenfeld. Die Verteilung auf die Altersgruppen: 0-9 Jahre 3, 10-19 Jahre 10, 20-29 Jahre 10, 30-39 Jahre 11, 40-49 Jahre 14, 50-59 Jahre 11, 60-69 Jahre 14, 70-79 Jahre 6, älter 6.

Unter häuslicher Quarantäne stehen derzei noch 90 Kreiseinwohner – 19 weniger als am Vortag. Die mobile Fieberambulanz hat bisher 1080 Abstriche genommen, davon 17 am Montag.