Idar-Oberstein

Womit Alfred seine Milli schmückte

Über viele Jahrzehnte bis in die 1970er-Jahre war Idar-Oberstein ein bedeutender Standort für sogenannten Modeschmuck, vor allem an der rechten Naheseite stand eine Fabrik neben der anderen. Die waren einerseits die "verlängerte Werkbank" der großen Modehäuser und Kaufhausketten, auf der anderen Seite entstanden hier aber in verschiedenen Fabriken durchaus eigenständige Kreationen.

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net