Archivierter Artikel vom 21.05.2015, 10:48 Uhr
Plus
Kempfeld

Wolfsgehege: Eröffnung hätte fast ohne Wölfe stattfinden müssen – Drei Jungtiere kommen

Fast hätte die „Wolfsblut Wolfslandschaft“ im Wildfreigehege Wildenburg am Pfingstsonntag ohne einen einzigen Wolf eröffnet werden müssen. Gestern Nachmittag gab Klaus Görg, der Geschäftsführer des Hunsrückvereins, dann aber Entwarnung: „Drei Jungtiere kommen am Freitag. Und vermutlich gibt es auch ein erwachsenes Tier für die Besucher zu sehen“, lautete die erlösende Mail an die Nahe-Zeitung.

Lesezeit: 3 Minuten
+ 8 weitere Artikel zum Thema