Archivierter Artikel vom 29.10.2018, 15:16 Uhr
Plus
Stipshausen

Wohin mit dem toten Liebhaber?

Nach zweijähriger Pause haben die Traumtänzer ihr neues Theaterstück präsentiert: „Türschlosspanik“, eine Komödie in drei Akten von Inka Hahn und Frank Knittermeier. Neu bei den Traumtänzern ist nicht nur der eine oder andere Schauspieler, auch in der Regie gibt es eine Änderung. Diese liegt nun in den Händen von Martina Lahm, die eine doch eher heikle Thematik auf die Bühne zu bringen hatte, deren Lösungsansatz ein wenig an den Hitchcock-Klassiker „Immer Ärger mit Harry“ erinnerte.

Lesezeit: 4 Minuten