Archivierter Artikel vom 17.07.2013, 17:07 Uhr
Plus
VG Rhaunen

Windräder verändern die Landschaft: Jagdaufseher sorgt sich um Tiere

Es sind 30, 40, bei guter Sicht sogar 50, 60 oder noch mehr Windräder, die Jagdaufseher Fritz Götz aus Rhaunen jeden Tag die Laune verderben, blickt er in seinem Jagdbezirk Oberkirn in Richtung Norden. Glücklich ist er mit der Energiewende nicht – zumal jetzt auch für die Verbandsgemeinde Rhaunen Windräder geplant sind. Auf fünf Konzentrationsflächen sollen 22 Windenergieanlagen errichtet werden.

Lesezeit: 3 Minuten