Idar-Oberstein

Wildschweine in Oberstein: LUB befürchtet Gefährdung von Schülern

Die Stadt ist bei der Wildschweinplage, von der vor allem Bewohner der Finsterheck und des Treibelsbergs in Oberstein betroffen sind, der falsche Ansprechpartner. „Wir sind dafür nicht zuständig“, bekräftigte Oberbürgermeister Bruno Zimmer in der jüngsten Stadtratsitzung. Und verwies auf die Pächter der betroffenen Jagdreviere sowie die bei der Kreisverwaltung angesiedelte untere Jagdbehörde .

Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net