Archivierter Artikel vom 18.02.2011, 11:34 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Wildschweine in Oberstein: LUB befürchtet Gefährdung von Schülern

Die Stadt ist bei der Wildschweinplage, von der vor allem Bewohner der Finsterheck und des Treibelsbergs in Oberstein betroffen sind, der falsche Ansprechpartner. „Wir sind dafür nicht zuständig“, bekräftigte Oberbürgermeister Bruno Zimmer in der jüngsten Stadtratsitzung. Und verwies auf die Pächter der betroffenen Jagdreviere sowie die bei der Kreisverwaltung angesiedelte untere Jagdbehörde .

Lesezeit: 2 Minuten