Archivierter Artikel vom 27.12.2020, 17:29 Uhr
Plus
Kreis Birkenfeld

Widerstand gegen Brückenabriss wächst – Landrat beruhigt Gemüter

Es ist ein Aufregerthema, das weit über Ruschberg hinaus Wellen schlägt: Zum dort drohenden ersatzlosen Abriss der Brücke über die Bahn ist aber längst noch nicht das letzte Wort gesprochen, wie jüngst in der Haushaltsdebatte des Kreistages in der Messehalle Idar-Oberstein deutlich wurde. Es werde dazu noch Gespräche geben, versuchte Landrat Matthias Schneider die Gemüter zu beruhigen. „Da ist noch nichts angebrannt.“ Ebenfalls um Straßen ging es in zwei Anträgen: Während ein Vorschlag der LUB abgeschmettert wurde, scheiterte die FDP mit einem anderen Vorstoß nur ganz knapp.

Von Kurt Knaudt Lesezeit: 3 Minuten