Archivierter Artikel vom 28.11.2020, 17:46 Uhr
Kreis Birkenfeld

Wert im Kreis Birkenfeld sinkt erstmals seit fünf Wochen unter 100

Erstmals seit dem 20. Oktober liegt die kreisweite Sieben-Tag-Inzidenz bei einem Wert unter 100. Sie beträgt 96.

Mehr im

In Idar-Oberstein liegt der Wert bei 159, in der VG Birkenfeld bei 78, in der VG Baumholder bei 73 und in der VG Herrstein-Rhaunen bei 45. Am Samstag gingen zahlreiche Befunde beim Gesundheitsamt ein. Erfreulicherweise kommen jedoch nur drei Neuinfektionen hinzu: ein zehnjähriger Junge aus Idar-Oberstein, eine 30-jährige Frau aus der Verbandsgemeinde Birkenfeld und ein 58-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Baumholder. Von den 819 Infizierten sind 30 verstorben, 430 gelten als genesen und 361 als aktuell infiziert. Das Klinikum Idar-Oberstein meldet 18 Covid-19-Patienten, davon einen auf der Intensivstation, der beatmet wird. Zudem gibt es zwei Verdachtsfälle. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld hat sechs Covid-19-Patienten auf der Isolierstation, zwei auf der Intensivstation sowie sechs Verdachtsfälle. In Quarantäne befinden sich 767 Kreiseinwohner.