Archivierter Artikel vom 29.01.2012, 16:27 Uhr
Plus
Birkenfeld

Wer hat eine Kochhexe?

Für die diesjährige Sonderausstellung, die am 25. März eröffnet wird, sucht das Landesmuseum Birkenfeld noch Exponate. Die Ausstellung steht unter dem Motto „2000 Jahre Kochen und Heizen”. Die Ausstellungsmacher suchen noch besonderes Kochgeschirr, eine Kochkiste, eine Kochhexe, außergewöhnliche kleine Öfen, andere Heizvorrichtungen oder Ähnliches, die ihre Besitzer vielleicht auf dem Speicher oder im Keller verwahren und als Leihgaben zur Verfügung stellen können.

Birkenfeld – Für die diesjährige Sonderausstellung, die am 25. März eröffnet wird, sucht das Landesmuseum Birkenfeld noch Exponate. Die Ausstellung steht unter dem Motto „2000 Jahre Kochen und Heizen”. Die Ausstellungsmacher suchen noch besonderes Kochgeschirr, eine Kochkiste, eine Kochhexe, außergewöhnliche kleine Öfen, andere Heizvorrichtungen oder Ähnliches, die ihre Besitzer vielleicht auf dem Speicher oder im Keller verwahren und als Leihgaben zur Verfügung stellen können. 

Wer einen Beitrag zu der Ausstellung leisten möchte, kann sich beim Landesmuseum unter Telefon 06782/983 45 75 melden oder per E-Mail an info@
landesmuseum-birkenfeld.de