Archivierter Artikel vom 06.08.2010, 12:27 Uhr
Idar-Oberstein

Wenn Nils lacht, geht die Sonne auf

Neugierig, lebendig und immer am Lachen, aber auch mal wütend und die große Schwester nervend: Nils Ruppenthal (3), der mit dem Down-Syndrom zur Welt kam und den die NZ seit zwei Jahren begleitet, ist putzmunter, schon lange kein Krabbelprofi mehr, sondern ganz sicher auf zwei Beinen.

Idar-Oberstein – Neugierig, lebendig und immer am Lachen, aber auch mal wütend und die große Schwester nervend: Nils Ruppenthal (3), der mit dem Down-Syndrom zur Welt kam und den die NZ seit zwei Jahren begleitet, ist putzmunter, schon lange kein Krabbelprofi mehr, sondern ganz sicher auf zwei Beinen.

Was sich nicht verändert hat: Noch immer ist er ein echter Herzensbrecher und Charmeur. Beim Besuch von der Frau von der Zeitung, die er erst einmal recht skeptisch betrachtet, bricht dann doch schnell das Eis. Er zeigt, was er alles kann. Und das ist dank intensiver Therapie eine ganze Menge. Viel Zeit investieren die Ruppenthals in die Förderung ihres kleinen Sonnenscheins.

Morgen mehr in der NZ