Archivierter Artikel vom 15.04.2021, 18:48 Uhr
Kreis Birkenfeld

Weitere Corona-Infizierte – Mehr als 1000 Menschen in Quarantäne

Die Kreisverwaltung hat am Donnerstag zwölf Personen im Alter zwischen neun und 49 Jahren gemeldet, die sich neu mit Corona angesteckt haben.

Betroffen sind aus Idar-Oberstein sechs Personen, aus der VG Herrstein-Rhaunen fünf Menschen und aus der VG Birkenfeld eine weitere Person. Von den bislang 2117 Infizierten sind 83 in Zusammenhang mit dem Coronavirus verstorben, 1672 gelten als genesen und 362 als akut infiziert. Seitens der US-Army wurden überdies zwei weitere infizierte Personen gemeldet.

Die Sieben-Tage-Inzidenz liegt laut Landesuntersuchungsamt vorbehaltlich nachträglicher Korrekturen bei 127,2 und somit unter dem Landeswert von 131,6.

Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt neun Covid-19-Patienten sowie fünf Verdachtsfälle auf der Isolierstation. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld behandelt zwei Covid-19- Patienten und einen Verdachtsfall auf der Isolierstation. In häuslicher Absonderung befinden sich neben den 362 aktuell Infizierten rund 700 Kreiseinwohner.