Archivierter Artikel vom 08.12.2021, 16:50 Uhr
Kreis Birkenfeld

Weitere 33 Bürger an Corona erkrankt – BIR-Inzidenz liegt bei 228,2

Weitere 33 Bürger des Landkreises Birkenfeld haben sich mit Corona infiziert.

Das hat das Gesundheitsamt am Mittwoch gemeldet. Betroffen sind eine Person aus der VG Baumholder, 13 aus der VG Birkenfeld, sechs aus der VG Herrstein-Rhaunen und zwölf aus Idar-Oberstein. Bei dem ältesten Neuinfizierten handelt es sich um eine 98-jährige Frau. 13 der Neuinfizierten sind unter 25 Jahre alt. Zwei Fälle wurden an ein anderes Gesundheitsamt übertragen, da es einen Wohnortwechsel gab.

Die Sieben-Tage-Inzidenz des Kreises Birkenfeld beträgt: 228,2, die des Landes Rheinland-Pfalz 307,6. Die Sieben-Tage-Hospitalisierungs-Inzidenz (Rheinland-Pfalz) liegt bei 3,84.

Das Klinikum Idar-Oberstein versorgt 24 Covid-19-Patienten auf der Isolierstation sowie einen Corona-Patienten auf der Intensivstation. Das Elisabeth-Krankenhaus Birkenfeld behandelt fünf Covid-19-Patienten und einen Verdachtsfall auf der Isolierstation sowie einen Corona-Patienten auf der Intensivstation.

Die Verteilung der Corona-Infektionen auf die Gebietskörperschaften seit Beginn der Pandemie: Stadt Idar-Oberstein 1903, VG Herrstein-Rhaunen 1148, VG Birkenfeld 1200, VG Baumholder 502.