Plus
Kreise Birkenfeld/Bad Kreuznach

Weiße Flecken, graue Flecken und viel Frust: Bürgermeister aus den Kreisen BIR und KH im Gespräch mit Klöckner

Von Rainer Gräff
Diesen E-Auto-Ladestandort am Globus Baumarkt in Gensingen hat sich der Anbieter Tesla gesichert. Wenn es nach dem Willen der Bundesregierung geht, soll die Menge und Vielfalt an Ladesäulen dank Förderung überall rasch zunehmen – auch im ländlichen Raum. Foto: Rainer Gräff​
i
Diesen E-Auto-Ladestandort am Globus Baumarkt in Gensingen hat sich der Anbieter Tesla gesichert. Wenn es nach dem Willen der Bundesregierung geht, soll die Menge und Vielfalt an Ladesäulen dank Förderung überall rasch zunehmen – auch im ländlichen Raum. Foto: Rainer Gräff​
Lesezeit: 3 Minuten

Daseinsvorsorge ist ein zentrales Wort der Entwicklung (sowie der Wahlkämpfe) gerade auch in ländlichen Räumen. Wesentliche Elemente, an denen der Status quo und der Fortschritt gemessen werden, sind die Digitalisierung der Kommunikation und die Aussichten für moderne Mobilität. Klar ist in beiden Fällen: Ohne staatliche Anschubhilfe und Förderung geht angesichts klammer Kassen nur wenig.

Dass es Fördermöglichkeiten gibt und diese auch – wenn auch mit zeitlichen Durststrecken, Tücken im Detail und teils Mängeln bei der Realisierung – Früchte tragen, zeigte und zeigt das sogenannte Weiße-Flecken-Programm der Bundesregierung zur Breitbandförderung in der Fläche. Doch das soll nicht das Ende der Fahnenstange gewesen sein: Es folgt ...