Archivierter Artikel vom 12.05.2021, 18:18 Uhr
Hochstetten-Dhaun/Kirn

Wegen der Großbaustelle B 41 bei Hochstetten-Dhaun wird für viele Wochen halbseitig gesperrt

Der Landesbetrieb Mobilität (LBM) Bad Kreuznach teilt mit, dass die B 41 zwischen der Nahebrücke Hochstetten-Dhaun und dem Kreisel am Ortsausgang von Montag, 17. Mai, 9 Uhr, bis voraussichtlich 12. Juli zur Herstellung des Anschlusses an die Nahebrücke halbseitig gesperrt werden muss.

Foto: Sascha Tiebel – Fotolia

Am 17. Mai wird für einen Tag der Verkehr mittels Ampel geregelt. Die Umleitung führt in Richtung Kirn/Idar-Oberstein über die L 183 durch Kirn, so wie es monatelang bei der Sanierung der Nahebrücke geregelt war. Von Idar-Oberstein aus in Richtung Bad Kreuznach geht es weiterhin über die Bundesstraße 41.