Plus
Kreis Birkenfeld

Wasserversorgung im Kreis Birkenfeld ist kein Selbstläufer: Weitere Vernetzung gefordert

Ohne die Verbindungsleitung zur Primstalsperre hätte es im vergangenen Dürresommer möglicherweise auch im Kreis Birkenfeld Engpässe bei der Wasserversorgung gegeben. Denn die Schüttung bei einigen Brunnen sei in dieser Zeit auf null zurückgegangen, berichtete der scheidende Vorsteher Friedrich Marx.

Von Kurt Knaudt
Lesezeit: 3 Minuten
Archivierter Artikel vom 22.01.2023, 16:15 Uhr