Archivierter Artikel vom 17.11.2021, 15:47 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Wasserbezug verteuert sich nächstes Jahr in Idar-Oberstein

Wer sich angesichts des warmen Gewerbesteuerregens eine Erleichterung bei den Bürgerbelastungen erhofft hatte, dürfte nach dieser Entscheidung enttäuscht sein: Die Stadt Idar-Oberstein erhöht zum 1. Januar 2022 den Bezugspreis für Trinkwasser. Der Stadtwerksausschuss stimmte in seiner Sitzung am Dienstag mit großer Mehrheit (eine Enthaltung, eine Neinstimme) dem Vorschlag der Stadtwerke zu, den Grundpreis für ein bis zwei Wohnungen um netto 12 Euro pro Jahr zu erhöhen. Er steigt damit von 132 auf 144 Euro, mit Mehrwertsteuer werden nun 154,08 Euro fällig. Für jede weitere Wohnung (etwa in einem Mehrfamilienhaus) werden brutto 4,80 Euro mehr, also 61,63 Euro, fällig.

Von Stefan Conradt Lesezeit: 3 Minuten