Archivierter Artikel vom 15.02.2013, 07:00 Uhr
Plus

Wallfahrer wandern Tag und Nacht

Baumholder/Hoppstädten-Weiersbach – Sie wandern in einem ausgeklügelten Stafettensystem in vier Gruppen. Tag und Nacht. Schon seit mehr als 25 Jahren bildet die Hungertuchwallfahrt den Auftakt der Misereor-Fastenaktion. In diesem Jahr machen die Wallfahrer im Kreis Birkenfeld Station. Gestern Nachmittag in Baumholder, danach in Birkenfeld. Ziel der Wallfahrt ist Aachen, der Ort der Eröffnung der Aktion in diesem Jahr. Ausgangspunkt der 270 Kilometer langen Strecke, die in sechs Tagen zurückgelegt wird, war Neustadt an der Weinstraße, der Eröffnungsort der Misereor-Fastenaktion des Vorjahres.

Lesezeit: 2 Minuten