Archivierter Artikel vom 02.07.2020, 14:27 Uhr
Abentheuer

Wahlbetrug: Ex-Ortsbürgermeister legt Berufung ein

Die juristische Auseinandersetzung um eine vermeintliche Wahlfälschung durch den früheren Abentheurer Ortsbürgermeister Klaus Goldt wird in die nächste Instanz gehen. Wie Rechtsanwalt Welf Fiedler am Donnerstag auf NZ-Anfrage mitteilte, hat er im Namen seines Mandanten fristgemäß Berufung gegen das Urteil eingelegt, das das Amtsgericht Idar-Oberstein vor einer Woche in einer Verhandlung gesprochen hat.

Axel Munsteiner Lesezeit: 2 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net