Archivierter Artikel vom 19.05.2022, 15:20 Uhr
Birkenfeld

Vorfall an provisorischer Ampel: Fußgängerin in Birkenfeld gefährdet

An der zurzeit provisorisch installierten Fußgängerampel in der Prof.-Baldes-Straße (L167) in Birkenfeld ist es bereits am Montagmorgen zu einem Vorfall gekommen, in dessen Folge wegen Verkehrsgefährdung ermittelt wird.

Von entgegen.
Foto: Symbolbild dpa

Wie die Polizei jetzt mitgeteilt hat, wollte eine Frau am 16. Mai gegen 6.50 Uhr die Ampel bei einem für sie grünen Licht überqueren, als ein silberner Pkw die Ampel trotz Rotlicht überfuhr. Die Fußgängerin musste ruckartig auf den Gehweg zurückweichen, um einer Kollision mit dem Wagen, bei dem es sich vermutlich um einen VW-Kombi mit WND-Kennzeichen gehandelt hat, zu entgehen. Der Pkw fuhr danach in Richtung Maiwiese weiter. Die Polizei fragt nun: „Wer hat den Sachverhalt beobachtet?“ und „Wer kann Hinweise bezüglich des verdächtigen Pkw geben?“ Hinweise nimmt die Polizeiinspektion Birkenfeld unter Tel 06782/9910 entgegen.