Archivierter Artikel vom 22.07.2021, 16:29 Uhr
Bad Kreuznach

Vorfall am Pool wird am Landgericht verhandelt

Das Landgericht Bad Kreuznach beschäftigt sich am kommenden Montag, ab 9 Uhr, mit einem besonders schwerwiegenden Fall von Kindesmisshandlung. Die Staatsanwaltschaft wirft einem 32 Jahre alten Angeklagten aus einem Ort der Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen gefährliche Körperverletzung in Tateinheit mit Misshandlung von Schutzbefohlenen und schweren sexuellen Missbrauchs eines Kindes vor.

Justitia-Statue
Justitia-Statue.
Foto: Arne Dedert/dpa/Archivbild

Der Angeklagte soll sich im Oktober 2019 zusammen mit seinem zum damaligen Zeitpunkt sechs Jahre alten Stiefsohn im Garten im Pool aufgehalten haben. Als der Junge nicht mehr im Wasser habe bleiben wollen und weinend Richtung Haus gelaufen sei, soll der Angeklagte den nackten Jungen gepackt und über sein Knie gelegt und misshandelt haben. Der Angeklagte bestreitet die Tat.