Archivierter Artikel vom 23.10.2021, 14:39 Uhr
Baumholder

Vorfahrt missachtet: 29-Jährige bei Unfall nahe Baumholder schwer verletzt

Bei einer Kollision an der Einmündung der L169 in die L348 im Bereich des „Schwarzen Wäldchens“ hat am Samstag eine Autofahrerin schwere Verletzungen davongetragen. Die beiden Insassen des anderen unfallbeteiligten Wagens wurden leicht verletzt.

Die Frau, die in dem blauen Kleinwagen saß. wurde beim Unfall schwer verletzt.
Die Frau, die in dem blauen Kleinwagen saß. wurde beim Unfall schwer verletzt.
Foto: Polizei Baumholder

Wie die Polizei mitteilt, wollte ein 27 Jahre alter Autofahrer, der auf der L169 aus Richtung Baumholder kam, gegen 11.15 Uhr an der Einmündung der L 348 nach links in Richtung Freisen abbiegen. Dabei übersah er jedoch den vorfahrtsberechtigten Wagen einer 29-jährigen Frau, die von Freisen in Richtung Idar-Oberstein unterwegs war. Ihr Pkw prallte auf die Fahrerseite des Autos, in dem der Unfallverursacher und ein Beifahrer saßen. Die beiden letzgenannten Beteiligten wurden laut Polizei bei der Kollision leicht verletzt. Die Frau im vorfahrtsberechtigten Wagen erlitt schwere Verletzungen. Die Fahrer der Unfallfahrzeuge wurden in umliegende Krankenhäuser gebracht. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Während der Unfallaufnahme war die Strecke aus Richtung Idar-Oberstein für etwa 90 Minuten gesperrt, es kam zu kleineren Verkehrsbeeinträchtigungen. Im Einsatz waren die Feuerwehr, der Rettungsdienst, die Straßenmeisterei, ein Abschleppdienst und die Polizei.