Plus
Idar-Oberstein

Vor Polizeidienst erst mal zur Tafel – Erfahrung für künftiges Berufsleben sammeln

Nach dem Fachabitur hat sich Darren Fernes bei der Polizei beworben. Bis zu den Einstellungstests im Mai hat er noch Luft. Also suchte er nach Stellen für den Bundesfreiwilligendienst, schloss Kindergärten und Schulen aus und kam so zur Wohnungslosenhilfe der Stiftung Kreuznacher Diakonie in Idar-Oberstein. „Nach Gesprächen mit der Leiterin von Horizont und Tafel, Tanja Schweizer, mit Sozialarbeiterin Myrjam Schröer und nach einem Probearbeiten habe ich gemerkt: Das ist auf jeden Fall das Richtige für mich“, erzählt er.

Lesezeit: 2 Minuten