Idar-Oberstein/Flossenbürg

Vor 75 Jahren gestorben – Pazifist blieb gegen Nazi-Ideologie immun

Vor 75 Jahren, am 16. Februar 1945, starb Georg Maus, evangelischer Religionslehrer, Pazifist, Mitglied der Bekennenden Kirche und einer der wenigen, die sich in ihren Worten offen gegen die Nazi-Diktatur stellten. Das wurde ihm zum Verhängnis: Nach Zeugenaussagen Idar-Obersteiner Schüler wurde Maus wegen „Wehrkraftzersetzung und Feindbegünstigung“ zu zwei Jahren Haft verurteilt. Er starb – wenige Monate vor der Kapitulation Nazi-Deutschlands – den Hungertod während der Überführung ins KZ Dachau. Tagelang waren die Häftlinge ohne jegliche Verpflegung und Wasser gewesen.

Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net