Plus
Rhaunen

Von Rammstein bis Queen: Benefizkonzert in Rhaunen bot abwechslungsreiches Programm

Allein der Gedanke eines Benefizkonzertes ist schon ehrenwert, wird dieses aber dann noch von fast 50 Sängern und Musikern zweieinhalb Stunden gesanglich mit Bravour geboten, ist dies einen Riesenapplaus wert. Und dieser wollte in der mit mehr als 200 Besuchern besetzten Idarwaldhalle überhaupt nicht enden, auch nicht, als die Zugabe „Purple Rain“ längst verklungen war.

Von Günter Weinsheimer
Lesezeit: 2 Minuten
Reiner Bleisinger und Eva Sahm führten mit Witz und Humor durch ein anspruchsvolles Programm. Stephan Dreher, Aufsichtsratsvorsitzender der Sozialstation Herrstein-Rhaunen, freute sich über den überaus guten Konzertbesuch, dessen Erlös der Einrichtung galt, welche auch im Gebäude der Herrsteiner Verbandsgemeindeverwaltung mit den Hochwasserfolgen zu kämpfen hatte und noch hat. „Nahe bei den ...