Plus
Baumholder

Von der Wäschbach zum Trevibrunnen: Baumholder feiert nach zwei Jahren wieder Kirmes

Nach zwei Jahren Abstinenz konnten die Baumholderer am Wochenende wieder ihre Kirmes feiern. Und dies taten sie trotz kühler Temperaturen ausgiebig. Festwirt Patrick Gaul zeigte sich am Montag zufrieden mit seinem ersten Auftritt als Mitausrichter der Kirmes. Aber auch die Angebote der Straußjugend oder des Fördervereins Triathlon mit seinem Stadtlauf fanden wieder viel Zuspruch.

Von Sascha Saueressig
Lesezeit: 3 Minuten
Archivierter Artikel vom 19.09.2022, 21:00 Uhr