Archivierter Artikel vom 18.03.2011, 13:28 Uhr
Plus
Idar-Oberstein

Von der Kunstturnerin zur Tigerdompteurin

Wenn vom kommenden Mittwoch an der Circus Probst auf dem Festplatz gastiert, gehört die Raubtierdressur von Carmen Zander mit ihren fünf bengalischen Tigern sicherlich zu den spektakulärsten Nummern. In diesem Geschäft sind nur wenige Frauen tätig, und wenn, dann meist als Staffage oder Assistentin für den männlichen Chef in der Manege. Doch nicht nur das ist bei Carmen Zander anders, auch der Weg, wie sie zur Tigerdompteurin wurde, ist äußerst ungewöhnlich.

Lesezeit: 3 Minuten