Archivierter Artikel vom 08.09.2012, 05:51 Uhr
Plus
Simmern

Volti-Team Dambach strahltin Simmern

In Sternen, sagt man, werden ungeheuere Energiemengen frei. In Menschen aber auch. Wenn sie diese positiv umsetzen und damit andere anstecken, ist das ein Kriterium, sie beim Wettbewerb „Sterne des Sports“ zu würdigen. Jährlich suchen die Volks- und Raiffeisenbanken – vier davon im Rhein-Hunsrück-Kreis und im Kreis Birkenfeld – Vereine, die sich durch außergewöhnliche Maßnahmen auszeichnen. Zum neunten Mal war das der Fall, die Preisverleihung fand nun in der Simmerner Kreisverwaltung statt. Der „Große Stern des Sports“ in Bronze und damit das Preisgeld in Höhe von 2000 Euro ging an das Volti-Team Dambach, das mit einer Mischung aus Akrobatik, Tanz, Musik, Theater und natürlich Voltigiersport das Musical „Die Schöne und das Biest“ aufführte.

Lesezeit: 4 Minuten