Kreis Birkenfeld

Vier neue Corona-Fälle im Kreis Birkenfeld: 7-Tage-Inzidenz steigt ohne US-Fälle auf 43,2

Das Gesundheitsamt des Landkreises Birkenfeld meldete am Samstag vier weitere Corona-Fälle. In die Berechnung der 7-Inzidenz fallen damit 35 aktuelle Infektionen. Die Fälle häufen sich in Idar-Oberstein und VG Herrstein-Rhaunen.

Foto: dpa

Neu infiziert sind eine 45-jährige Frau und ein 52-jähriger Mann aus der Verbandsgemeinde Herrstein-Rhaunen, ein 50-jähriger Mann aus Idar-Oberstein und ein 33-jähriger Mann aus der VG Birkenfeld.

Ohne die Fälle unter den US-Soldaten steigt die 7-Tage-Indenz auf 43,2 (gelbe Ampel), mit ihnen wird weiterhin die Alarmstufe (rote Ampel) erreicht. Das Gesundheitsministerium nennt auf seiner Homepage weiterhin eine höhere Inzidenz – am Samstag von 93 (am Freitag war es noch 71). Das ist mit Abstand der zweithöchste Wert in Rheinland-Pfalz hinter dem Eifelkreis Bitburg-Prüm (125) und vor Mainz (56).