Archivierter Artikel vom 24.03.2017, 16:18 Uhr
Plus
VG Rhaunen

VG Rhaunen: Investor will fünf Windräder bei Hellertshausen errichten

Im Vierherrenwald könnten sich schon bald Windradrotoren drehen und somit Strom erzeugen. Die Gesellschaft für alternative ingenieurtechnische Anwendungen (Gaia) aus Lambsheim hat bei der Kreisverwaltung Birkenfeld als Untere Immissionsschutzbehörde einen Antrag auf Genehmigung von fünf Windenergieanlagen in den Gemarkungen Hellertshausen (4) und Hottenbach (1) gestellt. Es handelt sich um Anlagen des Typs Vestas V 136 mit einer Nennleistung von jeweils 3450 kW/h. Die Nabenhöhe beträgt 149 Meter, der Rotorradius 68 Meter und die Gesamthöhe 217 Meter. Die Kreisverwaltung muss nun entscheiden, ob der Antrag genehmigt werden kann.

Von Andreas Nitsch Lesezeit: 3 Minuten