Plus
VG Birkenfeld

VG Birkenfeld: Wasser wird nicht teurer

Anders als beim Freibad, wo nach dem Ende des 1-Euro-Experiments ab 2018 wieder höhere Eintrittspreise fällig werden, gab es in der jüngsten Sitzung des Birkenfelder Verbandsgemeinderats auch einen Beschluss, der sich kurz vor Weihnachten als frohe Botschaft für die Verbraucher werten lässt: Die Gebühren für die Trinkwasserversorgung bleiben nächstes Jahr nämlich ebenso stabil wie die Tarife für die Beseitigung des in den Haushalten anfallenden Abwassers.

Von Axel Munsteiner
Lesezeit: 2 Minuten
Mit der Entscheidung, dass beim Wasserpreis 2018 alles beim Alten bleibt, stellte sich das Gremium gegen die ursprünglich von der Leitung der VG-Werke vorgelegte Empfehlung einer Entgelterhöhung. Diese wäre darauf hinausgelaufen, dass die Grundgebühr für einen in den Haushalten eingebauten Wasserzähler von 96 auf 102 Euro klettert. Der Preis für ...