Archivierter Artikel vom 07.03.2021, 06:54 Uhr
Plus
Baumholder

VfR sieht Sanierung der Westrichhalle kritisch: Gebäude könnte während der Arbeiten für lange Zeit nicht genutzt werden

Mit Innenminister Roger Lewentz hatten sich kürzlich einige SPD-Politiker sowie Stadtbürgermeister Günther Jung in der Westrichhalle umgesehen. Der Grund: Für die Sanierung des Gebäudes oder einen Neubau bewilligt das Land eine 90-prozentige Förderung. Im Rahmen des Vororttermins war bekannt geworden, dass wohl eher mit einer Sanierung zu rechnen sei (die NZ berichtete). Dazu äußert sich nun der VfR Baumholder, der Hauptnutzer der maroden Halle ist.

Lesezeit: 3 Minuten