Birkenfeld

Verhaltener Auftakt im Birkenfelder Freibad: Badegäste zeigen Verständnis für Corona-Regeln

In Birkenfeld heißt es nun wieder „Wasser marsch!“. Am Samstag vor acht Tagen öffnete das Freibad seine Pforten – Corona-bedingt unter Berücksichtigung vieler Auflagen und Einschränkungen. In Hinblick auf den Besucherandrang verlief der Start alles andere als erfolgreich: Von maximal 222 erlaubten Badegästen pro Tag kamen nur 52 zum Eröffnungstermin, lediglich 35 Personen suchten am Sonntag Abkühlung in den Becken. Jürgen Jahn, Leiter der Verbandsgemeindewerke, die das Bad betreiben, führt dies in erster Linie auf die schlechte Witterung zurück.

Felix Horstfeld Lesezeit: 4 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net