Plus
Abentheuer

Verbot: Abentheurer Ortschefin darf Amt nicht mehr ausüben

Rund drei Monate nach der mündlichen Verkündung des Urteils im Abentheurer Wahlfälschungsprozess hat die zuständige Kreisverwaltung Birkenfeld die sich daraus ergebende kommunalrechtliche Konsequenz gezogen. Nachdem das Urteil inzwischen auch schriftlich vorliegt, hat Landrat Matthias Schneider (CDU) nunmehr die vor etwas mehr als zwei Jahren erfolgte Ernennung von Andrea Thiel zur Ortsbürgermeisterin für nichtig erklärt.

Von Axel Munsteiner Lesezeit: 3 Minuten