Archivierter Artikel vom 28.12.2011, 14:57 Uhr
Plus
Birkenfeld

Verbandsgemeinde tätigt Investitionen von 1,65 Millionen Euro

Auf stolze 1,65 Millionen Euro addieren sich die zumeist kleineren Beträge, die die Verbandsgemeinde Birkenfeld im kommenden Jahr in ihre zentralen Dienste sowie in Feuerwehren, Schulen, Kindergärten, Hochwasserschutz, Wirtschaftsförderung und Tourismus investieren will. Größte Ausgabe „in eigener Sache“ wird die Generalsanierung des Verwaltungsgebäude auf dem Birkenfelder Römer sein mit 180 000 Euro im Jahr 2012 und weiteren 230 000 Euro im folgenden Jahr. Größte Anschaffung der Verwaltung sollen sechs Etagenkopierer für etwa 15 000 Euro werden; knapp 10 000 Euro müssen im EDV-Bereich für neue Hardware ausgegeben werden, mehr als 21 000 Euro für neue Software.

Lesezeit: 2 Minuten