Archivierter Artikel vom 16.02.2016, 13:30 Uhr
Idar-Oberstein

Veranstalter und Aussteller ziehen positives Fazit der Baumesse

Mit den Publikumszahlen der Baumesse kann der Veranstalter zufrieden sein: 8000 Besucher waren nach Informationen von Kai-Uwe Hille, dem Chef der Messe GmbH, gekommen, 1000 mehr als im Jahr zuvor. Und: An allen drei Tagen seien mehr Interessierte als im Jahr zuvor in den Hallen gewesen, erzählte er.

Foto: Manfred Greber

Vor allem am Sonntag bildeten sich immer wieder Schlangen an den Kassen. Gute Kontakte, nette Gespräche: So wie Martina Wenz von der Idar-Obersteiner Firma Schmäler-Wenz, die Sicherheitsfenster ausstellte, waren auch andere Aussteller gut gelaunt nach drei Messetagen. Am Stand von Kreis Birkenfeld und Stadt Idar-Oberstein fielen die Plakate zum Nationalpark sofort ins Auge, ein Thema, zu dem die Besucher an diesem Stand die meisten Fragen hatten. Die Wirtschaftsförderer von Stadt und Kreis, Sarah Wagner und Michael Dietz, zeigten Fördermöglichkeiten auf, Sebastian Retzler stellte sich als neuer Klimaschutz-Manager der Kreisverwaltung vor. da