Archivierter Artikel vom 19.06.2013, 15:27 Uhr
Plus

Veitsrodterin packt in Brasilien an

Veitsrodt/Rondonopolis – Lisa Zimmermann aus Veitsrodt ist an einem beachtenswerten Projekt in Brasilien beteiligt, das 2000 Plastikflaschen für eine gute Sache zweckentfremdet hat. 140 Millionen Tonnen Plastikmüll schwimmen einer Schätzung des deutschen Umweltbundesamtes zufolge in den Weltmeeren. Auf die Weltbevölkerung hochgerechnet, sind dies etwa 20 Kilogramm Müll pro Kopf – ein großes Risiko für die Umwelt, eine Herausforderung für die Politik.

Lesezeit: 2 Minuten