Archivierter Artikel vom 15.04.2016, 12:49 Uhr
Veitsrodt

Veitsrodt: Baumchirurg untersucht 500 Jahre alte Bäume

Auch wenn die neue Markthalle auf dem Veitsrodter Festplatz gebaut wird, die vier imposanten Eichen auf dem Gelände bleiben unangetastet.

Foto: Andreas Nitsch

Schließlich lautet das Marktmotto in Veitsrodt „Unter den Eichen“, betont Ortsbürgermeister Bernd Hartmann. Die Baumsenioren – geschätzt 500 Jahre alt – werden regelmäßig durch den Baumchirurgen Maik Bach aus Berglangenbach untersucht, gesichert und in Form gehalten. Ende April will er sich das Eichenquartett wieder anschauen. ni Foto: Andreas Nitsch