Archivierter Artikel vom 21.01.2020, 13:49 Uhr
Baumholder

Unterstützung beim Altstadtfest: Lokalpolitiker wollen selbst Bier zapfen und Gewinn an Bürgerverein spenden

Wie geht es mit dem Altstadtfest weiter? Diese Frage stand im Zentrum der gemeinsamen Sitzung des Kulturausschusses und des Ausschusses für Wirtschaftsförderung der Stadt, die am Montagabend in der VG-Verwaltung stattfand. Dabei ging es nicht um die Organisation der Großveranstaltung per se – dass das Fest auch 2020 über die Bühne geht, ist sicher. Vielmehr forderten zwei Vertreter des Bürgervereins, der noch immer Veranstalter des Altstadtfests ist, eine Regelung, um das finanzielle Risiko für die Vereinsmitglieder zu senken. Nach einer 45-minütigen Diskussion war es Andreas Pees (SPD), der eine Idee vorbrachte, mit der jeder leben konnte: Die Mitglieder der Stadtrats- und Ausschussfraktionen betreiben am Altstadtfest gemeinsam einen Bierstand und spenden den Gewinn an den Bürgerverein.

Peter Bleyer Lesezeit: 3 Minuten
Jetzt weiterlesen

Sie sind bereits Abonnent der Zeitung und haben noch keine Zugangsdaten? Hier kostenlos registrieren

 

Alle Angebote im Überblick.

Fragen? Wir helfen gerne weiter:
Telefonisch unter 0261/9836-2000 oder per E-Mail an: aboservice@rhein-zeitung.net