Plus
Idar-Oberstein

Unternehmer aus Idar-Oberstein freuen sich über Erfolg: Service „ribir“ belegt den dritten Platz

Dass diese Jungs eine richtig gute Idee hatten, war von Anfang an klar. Und jetzt darf man sich sogar über einen Preis freuen: „ribir“, ein Start-up aus Idar-Oberstein, das die Bestellung von Essen von Restaurants aus der Region während der Corona-Krise möglich gemacht hat, hat bei der Start-up-Competition der ISM (International School of Management) den dritten Platz belegt.

Von Vera Müller
Lesezeit: 2 Minuten
Archivierter Artikel vom 25.11.2022, 15:49 Uhr