Archivierter Artikel vom 28.07.2019, 15:53 Uhr
Ruschberg

Ungewöhnlicher Polizeieinsatz: Waschbär sitzt in Tonne fest

Einen nicht alltäglichen Einsatz hatte die Polizei Baumholder am Sonntagnachmittag: Die Beamten retteten einen Waschbären.

Die Polizei Baumholder rettete einen Waschbären, der in einer Tonne festsaß. (Symbolbild)
Die Polizei Baumholder rettete einen Waschbären, der in einer Tonne festsaß. (Symbolbild)
Foto: picture alliance/Felix Heyder/dpa

Aufmerksame Spaziergänger hatten das Tier in einer großen Tonne gefunden, die an einer verlassenen Freizeithütte in der Nähe der Bahngleise in der Gemarkung Ruschberg steht. Vermutlich war der Waschbär bei der Suche nach Nahrung hineingefallen und konnte sich nicht mehr aus eigener Kraft befreien.

Zudem stand Wasser in der Tonne. Die Beamten befreiten das Tier, das völlig entkräftet und unterkühlt war. In eine warme Decke gehüllt, wurde der Waschbär in den Naturwildpark Freisen gebracht, wo er sofort unter eine Wärmelampe kam. Der Wildpark ist nun auch sein neues Zuhause.