Archivierter Artikel vom 04.03.2021, 14:22 Uhr
Plus
VG Baumholder

Unfallbilanz der Polizei Baumholder: Auch 2020 gab es ein Todesopfer

344 Verkehrsunfälle (VU) hat die Polizeiinspektion Baumholder 2020 in ihrem Zuständigkeitsbereich registriert. Das bedeutet einen Rückgang von 82 VU (19,2 Prozent) gegenüber 2019 (426 VU). Nachdem im Jahr 2019 im Zuständigkeitsbereich der PI Baumholder ein Unfall mit tödlichem Ausgang aufgenommen werden musste, wurde auch 2020 eine Person bei einem Verkehrsunfall getötet. Zu den häufigsten Unfallursachen zählten wie bereits in den vergangenen Jahren nicht angepasste Geschwindigkeit, unzureichender Sicherheitsabstand, Fehler beim Wenden oder Rückwärtsfahren, Missachtung der Vorfahrt und mangelnde Verkehrstüchtigkeit.

Lesezeit: 3 Minuten