Archivierter Artikel vom 15.09.2018, 07:48 Uhr
Horbruch

Unfall in Horbruch: 17-jähriger Kradfahrer bei Kollision getötet

Im Hunsrückort Horbruch hat sich am späten Freitagabend ein tragischer Unfall ereignet. Dabei kam ein erst 17 Jahre alter Kradfahrer ums Leben.

Foto: dpa

Der junge Mann und ein 16-jähriger Begleiter befuhren nach Auskunft der Polizei Idar-Oberstein gegen 23.15 Uhr auf der Straße „Am Sportplatz“, als ihr Krad im Kreuzungsbereich zur Hochscheiderstraße (L 190) mit einem VW-Golf kollidierte. Dessen 24 Jahre alter Fahrer war, aus Richtung Hochscheid kommend, in Richtung Ortsmitte von Horbruch unterwegs. Der Kradfahrer wurde tödlich, sein 16 Jahre alter Beifahrer schwer verletzt. Der 24-jährige Autofahrer wurde hingegen nur leicht verletzt. Sowohl am Auto als auch am Moped entstand Totalschaden. Hinsichtlich des genauen Unfallhergangs dauern die polizeilichen Ermittlungen noch an.

Erst am 5. September waren im Kreis Birkenfeld zwischen Veitsrodt und Vollmersbach zwei junge Leute mit ihrem Moped frontal mit einem Auto zusammengestoßen und hatten sich dabei schwere Verletzungen zugezogen.